Schwärzrinne

DSC08921

Von der Schwärzscharte durch die Schwärzrinne nach Bieberwier: Eine ganz herrliche Steilabfahrt in den Miemingern!

Von der Schwärzscharte seilt man zwei mal in die Rinne ab, dann geht es durchgehend mit Ski dahin. In der Scharte ist der erste Abseilstand direkt in der Mitte an einem Felsblock. Alternativ – vermutlich bei hoher Schneelage dann der einzig erreichbare Stand – links im Fels etwas weiter oben. Ein 60m-Seil reicht: der erste Abseiler ist ca. 25 m, der Stand ist am Abschluss der schmalen Rinne rechts. Dann noch einmal 30 m abseilen, bissl rechts halten, dann reichts bei der momentanen Schneelage und meinem Landepunkt ums A****lecken, da lohnt sich mal der Winterspeck. Hab dann später entdeckt, dass es im Abseilsinn rechts Richtung Verschneidung noch einen Stand hat, den man bei weniger Schnee wohl durchaus für einen weiteren Abseiler gebrauchen kann!

Die Rinne ist oben steil und eng, dann wirds etwas weiter und flacher, insgesamt eher wenig ausgesetzt, aber schon eine ganze Weile konstant steil.  Unten kommt man durchs Bachbett und links davon gemütlich auf die Bieberwierer Pisten.

Danke David für den Tipp und Danke an Reinhold Scherer und Co. fürs Einrichten der Abseilstände!

Ein paar Photos!

Infos:

http://www.kletterzentrum-tivoli.at/index.php?menu=83&lp=3&con_id=211

http://www.panico.de/de/panico_buecher/skitourenfuehrer/freeski_mieminger/LeseprobeFreeski.pdf

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s